• August Wilhelm von Schlegel to Auguste Luise Adolfine von Flotow

  • Place of Dispatch: Bonn · Place of Destination: Bonn · Date: 12. Oktober [1842]
Edition Status: Newly transcribed and labelled; double collated
    Metadata Concerning Header
  • Sender: August Wilhelm von Schlegel
  • Recipient: Auguste Luise Adolfine von Flotow
  • Place of Dispatch: Bonn
  • Place of Destination: Bonn
  • Date: 12. Oktober [1842]
  • Notations: Datum (Jahr) sowie Absende- und Empfangsort erschlossen. – Datierung durch den erwähnten Wochentag: Der 12. Oktober 1842 war ein Mittwoch.
    Manuscript
  • Provider: Klassik Stiftung Weimar, Goethe- und Schiller-Archiv
  • Classification Number: GSA 96/3650
  • Incipit: „[1] Dürfte ich Ihnen vorschlagen, gnädige Frau, mit Herrn von Flotow, wenn er nicht durch Geschäfte verhindert ist, etwa heute [...]“
    Language
  • German
    Editors
  • Bamberg, Claudia
  • Varwig, Olivia
[1] Dürfte ich Ihnen vorschlagen, gnädige Frau, mit Herrn von Flotow, wenn er nicht durch Geschäfte verhindert ist, etwa heute zwischen 12 u 1 Uhr oder gleich nach Tische einige schöne Sculptur-Arbeiten in Gips zu besichtigen, die ich soeben von meinem Freunde Fr. Tieck empfangen habe? Sie liegen noch in dem Gesellschafts-Zimmer, nachher werde ich sie bei Seite stellen müssen bis ein schicklicher Platz dafür ausgemittelt ist.
Ehrerbietigst
AWvSchlegel
Mittwoch Morgen
d. 12ten Oct.
[2] [leer]
[3] [leer]
[4]
An
Frau von Flotow
[1] Dürfte ich Ihnen vorschlagen, gnädige Frau, mit Herrn von Flotow, wenn er nicht durch Geschäfte verhindert ist, etwa heute zwischen 12 u 1 Uhr oder gleich nach Tische einige schöne Sculptur-Arbeiten in Gips zu besichtigen, die ich soeben von meinem Freunde Fr. Tieck empfangen habe? Sie liegen noch in dem Gesellschafts-Zimmer, nachher werde ich sie bei Seite stellen müssen bis ein schicklicher Platz dafür ausgemittelt ist.
Ehrerbietigst
AWvSchlegel
Mittwoch Morgen
d. 12ten Oct.
[2] [leer]
[3] [leer]
[4]
An
Frau von Flotow
×