• August Wilhelm von Schlegel to Auguste Luise Adolfine von Flotow

  • Place of Dispatch: Bonn · Place of Destination: Bonn · Date: 9. Juni [1840]
Edition Status: Newly transcribed and labelled; double collated
    Metadata Concerning Header
  • Sender: August Wilhelm von Schlegel
  • Recipient: Auguste Luise Adolfine von Flotow
  • Place of Dispatch: Bonn
  • Place of Destination: Bonn
  • Date: 9. Juni [1840]
  • Notations: Datum (Jahr) sowie Absende- und Empfangsort erschlossen. – Datierung durch den erwähnten Wochentag: Der 9. Juni 1840 war ein Dienstag.
    Manuscript
  • Provider: Klassik Stiftung Weimar, Goethe- und Schiller-Archiv
  • Classification Number: GSA 96/3650
  • Incipit: „[1] Gnädige Frau,
    Dürfte ich, so spät noch, Fräulein Marie auf heute Mittag ergebenst einladen? Früher hatte ich es bloß aus [...]“
    Language
  • German
    Editors
  • Bamberg, Claudia
  • Varwig, Olivia
[1] Gnädige Frau,
Dürfte ich, so spät noch, Fräulein Marie auf heute Mittag ergebenst einladen? Früher hatte ich es bloß aus Mangel an Raum unterlassen. Nun haben sich zu meinem Bedauern Unpäßlichkeiten unter meinen Gästen eingestellt. Kommen Sie sämtlich, um des Himmels willen! Wenn ich hier noch eine fehlgeschlagene Hoffnung erfahre, so stürze ich mich in den Rhein.
Dienstags um 10 Uhr
d. 9ten Juni
Ehrerbietigst
Schlegel
[2] [leer]
[3] [leer]
[4] An
Frau von Flotow
[1] Gnädige Frau,
Dürfte ich, so spät noch, Fräulein Marie auf heute Mittag ergebenst einladen? Früher hatte ich es bloß aus Mangel an Raum unterlassen. Nun haben sich zu meinem Bedauern Unpäßlichkeiten unter meinen Gästen eingestellt. Kommen Sie sämtlich, um des Himmels willen! Wenn ich hier noch eine fehlgeschlagene Hoffnung erfahre, so stürze ich mich in den Rhein.
Dienstags um 10 Uhr
d. 9ten Juni
Ehrerbietigst
Schlegel
[2] [leer]
[3] [leer]
[4] An
Frau von Flotow
×